Veranstaltung zur bundesweiten Demonstration am 10.Oktober

Podiumsdiskussion mit dem AK 2009 und der Berliner Gruppe Theorie, Organisation und Praxis (TOP)

Dienstag 06/10 19.30 Uhr Conne Island, Koburger Straße 3

Im Jahr 2009 feiert sich die deutsche Nation: 60 Jahre Bundesrepublik und 20 Jahre „friedliche“ Revolution werden begangen.
In diesen Feierlichkeiten vergewissert sich die deutsche Nation ihrer selbst, präsentiert sich als Nation der Moderne und bietet der Bevölkerung einen entspannten Nationalismus an. In der Veranstaltung wollen wir die deutschen Mythen der Nation dekonstrukieren und erklären, warum es sich bei der deutschen Geschichte nach 1945 nicht um eine Entwicklung von Freiheit, Demokratie und Wohlstand handelt. Wir wollen fragen, was Deutschland 2009 heißt, ob es sich hierbei um eine besondere Nation handelt oder um eine weitestgehend normalisierte Nation in der internationalisierten Standortkonkurenz. Und wir wollen darlegen, warum auch 2009 weder Deutschland speziell noch Nationen im Allgemeinen für positive Bezugnahmen oder ein entspanntes Zurücklehnen geeignet sind.